AI KI DO Harmonie Kraft Weg

 
Morihei-Ueshiba

Aikido ist eine junge wettkampflose Kampfkunst welche von O-Sensei ("großer Meister") Morihei Ueshiba Anfang bis Mitte des letzten Jahrhunderts entwickelt wurde. Nachdem Morihei Ueshiba in seinen jungen Jahren ältere Kampfkünste wie Jujutsu und Daito - Ryu Aiki - Jujutsu erfolgreich studiert hatte, wurde aus diesen praktischen Kampfkunsterfahrungen und seiner persönlichen Lebenserfahrung der neue Kampfkunststil AIKIDO entwickelt.

Im Jahr 1942 wurde der Name der neuen Kampfkunst AIKIDO in Japan offiziell anerkannt.

O-Sensei wollte mit der neuen Namensgebung den Unterschied seiner Kampfkunst zu den älteren Kampfkünsten deutlich hervorheben.

Nämlich seine Erkenntnis der Bedeutung des philosophischen Aspektes in der Kampfkunst, insbesondere der Einheit von Ki, Geist und Körper.


O-Sensei Morihei Ueshiba 1883 - 1969


Aikido Yoshinkan

 
Gozo Shioda

GOZO SHIODA, der Gründer von AIKIDO YOSHINKAN, wurde bereits im Alter von 17 Jahren mit dem 3. DAN in Judo ausgezeichnet. Ein Probetraining bei Morihei Ueshiba hat den jungen GOZO SHIODA derart beeindruckt, dass er von 1932 bis 1940 persönlicher Schüler von Morihei Ueshiba wurde. 1955 gründete er aus diesen Erfahrungen seine eigene Stilrichtung AIKIDO YOSHINKAN. Noch zu Lebzeiten wurde Ihm von Morihei Ueshiba persönlich der 9. DAN verliehen. 1984 wurde er von der International Martial Arts Federation mit dem zehnten Meistergrad ausgezeichnet.

YOSHINKAN bedeutet übersetzt: Schule (Kan) zur Kultivierung (Yo) des Geistes (Shin).

Unsere Stilrichtung des AIKIDO YOSHINKAN gibt das traditionelle "Vorkriegs - Aikido" von Meister Morihei Ueshiba wieder. Da sich Morihei Ueshiba zu dieser Zeit noch in den besten Jahren seiner körperlichen Kondition befand, gilt AIKIDO YOSHINKAN in Budokreisen als Inbegriff eines sehr effektiven und dynamischen AIKIDO.


Gozo Shioda 1915 - 1994


Die Essenz von Aikido Yoshinkan

 
Gozo Shioda
  • der Aufbau einer stabilen Basis durch stetiges Trainieren von Grundübungen
  • die Entwicklung einer zentrierten Kraft (Power of the Centerline/ Kraft aus der Mitte)
  • die Entwicklung einer inneren Kraft, welche auch als Spirit, Geist oder Ki bezeichnet wird
  • der Erweb einer äußerst effektiven und dynamischen Selbstverteidigungstechnik